Vereinsgeschichte

Auch wenn der Verein erst 2014 gegründet wurde, hat er doch eine etwas längere Geschichte:

Unser Tanzclub Düsseldorf wurde im Jahr 2014 gegründet. Hervorgegangen ist er aus der Tanzsportabteilung des Post-SV Düsseldorf.
Diese wurde am 15.07.1993 von den Gründungspaaren Rita Hauth und Bernhard Monien, Inge und Konrad Steiner, Maren und Manfred Kurtz sowie Hannelore Krause-Boes und Uwe Boes gegründet. Anfangs wurde in der Kantine des Postamts 13 in Holthausen trainiert.

Im Oktober 2002 zog die Tanzsportabteilung in den Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde in Eller, Am Straußenkreuz 114 A um.

Im März 2007 wurde auf der Anlage des Post-SV ein zweiter Tanzraum in Betrieb genommen. Von Anfang an war den Gründern klar, dass der Erfolg einer funktionierenden Tanzsportabteilung im Wesentlichen von der Qualität der Trainer/innen abhängig ist. Deshalb wurden herausragende Trainer/innen verpflichtet, die Deutsche Meister, Europa- oder gar Weltmeister waren, unter anderem Claudia und Thorsten Ritter, Andrea Taufer, Marco Pfitzmann, Mirko Bonnmann, Iris Paffrath, Stepp-Weltmeister Bernd Paffrath, Lukas Stralek und der Kinder- und Jugend-Turnier-Trainer Dmytro Myloslavskyy. Im Jahr 2013 wurde Mariam Margvelashvili für eine neue Kindergruppe gewonnen.

Im Jahr 2014 beschloss der Vorstand der Tanzsportabteilung (Claudia und Dieter Bowinkelmann, Matthias Böttger, Luca DeRosa, Barbara und Stefan Rank sowie Birgit und Michael Rau) einen eigenen Verein zu gründen um auf die aktuellen Anforderungen im Bereich Tanzen besser und einfacher reagieren zu können.

Manche Trainer/innen verließen uns, andere kamen hinzu: Mark Verlotzki, Albena Daskalova, Anastasija, Barbara Schmitz… Informationen dazu siehe Trainer/innen.

Seit dem 01.10.2014 bieten wir unser umfangreiches Tanzangebot nun als eigenständiger, eingetragener gemeinnütziger Verein an! Unser Tanzangebot finden Sie sortiert nach unterschiedlichen Kriterien hier auf unserer Homepage.

Vom 01.10.2014 bis 01.04.2015 im Saal der Gaststätte Am Ostpark (Gerresheim) und seit dem 01.10.2014 bis heute im Saal des Anne-Frank-Hauses in Garath sowie in verschiedenen Sporthallen in Düsseldorf.
Hierzu möchten wir uns bei folgenden Personen bedanken, ohne die dieser Tanzbetrieb ab dem 1.10.2014 nicht möglich gewesen wäre:
Frau Manns-Rodenbach (Anne-Frank-Haus) für die Möglichkeiten in Garath und bei
Herrn Boos (Pächter Gaststätte Am Ostpark) sowie
Herrn Buschhausen (1. Vorsitzender Kleingartenverein Am Ostpark) für die Möglichkeiten im Ostpark.

Vom 15.01.2016  bis 31.12.2018 haben die Freitagstanzgruppen in die Räume einer ehemaligen Tanzschule auf der Heyestr. 145 in Gerresheim getanzt – durch einen Inhaberwechsel wurde unser Vertrag nicht verlängert.

Seit dem 01.11.2017 tanzen unsere Sonntagsgruppen nicht mehr in Garath, sondern in einem schönen Saal im Familienzentrum Am Hackenbruch 86 in Eller.

Seit dem 01.01.2019 tanzen unsere Freitagsgruppen nun in der ehemaligen Gaststätte des Kleingartenvereins „Im Brühl, Morperstr. in Gerresheim. Vielen Dank an den Vorstand Heiko van Helden für diese Möglichkeit!

Ich möchte mich an dieser Stelle bei H.Küster (Bürgerhilfe) sowie unseren Trainer/innen und Mitgliedern bedanken.
Ohne die Unterstützung wäre eine Zukunft des Tanzclub Düsseldorf e.V.nicht möglich gewesen!

Michael Rau